Tourismusverband Potsdam Tourismusverband Potsdam
Gruppenreise Potsdam

Schlösser

Seit dem 1. 1. 1991 befinden sich die Schlösser und Gärten in der Potsdamer Kulturlandschaft auf der UNESCO-Welterbeliste – gemeinsam mit dem jüngst hinzugekommenen Oberen Mittelrheintal, mit den ägyptischen Pyramiden, dem Grand Canyon, dem Kölner Dom und weiteren einzigartigen Landschaften und Zeugnissen menschlicher Kultur.

In der Begründung heißt es z.B.: “Die Gesamtheit der Schlösser und Parks in Potsdam ist eine außergewöhnliche Kunstschöpfung…

Wie Versailles bietet auch Potsdam-Sanssouci ein aus europäischer Perspektive hervorragendes Beispiel von Architekturschöpfungen und Landschaftsgestaltungen vor dem geistigen Hintergrund der monarchischen Staatsidee.” 1999 wurde das Potsdamer Weltkulturerbe um 14 Gebiete erweitert – u.a. die Kolonie Alexandrowka und der Pfingstberg.