Tourismusverband Potsdam Tourismusverband Potsdam
Gruppenreise Potsdam

Kinos in Potsdam

Thalia

Thalia Potsdam-Babelsberg

Die Recherchen über die Entstehungszeit des Thalia Potsdam reichen bis 1933 zurück. 1996 wurde das Kino für ein Jahr geschlossen und 1997 in seiner jetzigen Form als komfortables Arthouse mit vier Sälen und insgesamt 709 Plätzen wiedereröffnet. Besonders bemerkenswert das Foyer mit dem grossen Runddach aus Glas und der, in seinen Proportionen erhaltene, Saal 1 mit Bühne und Veranstaltungstechnik.

Getreu dem Motto “Aus dem Bauch und für den Kopf” bietet das Programm einen bunten Querschnitt aus Filmkunst, Familienkino und den Highlights des sogenannten Mainstreamkinos. Neben der montäglichen Klassikerreihe Play It Again haben wir des öfteren Regisseure, Produzenten und Darsteller zu Filmgesprächen im Haus, auch das Internationale Studentenfilmfestival SEHSÜCHTE findet seit einigen Jahren hier statt.

Das angeschlossene Kinorestaurant KONSUM bietet u.a. einmal im Monat das Kinomenue an, ein Drei-Gänge-Menue mit dem passenden Film dazu und auch sonst können Sie einen schönen Kinoabend dort gemütlich ausklingen lassen.


UCI KINOWELT Potsdam

In der Nähe des Zentrums von Potsdam gelegen, bietet die im Dezember 1999 eröffnete UCI KINOWELT Potsdam perfekte Technik und Komfort. 
Problemloses und günstiges Parken direkt im Center, leicht erreichbar aus allen Richtungen und eine Bar mit Blick auf das historische Potsdam. 

Der Kartenvorverkauf  findet 15 Minuten vor dem ersten Filmstart statt. 

 


 Filmmuseum Potsdam 

Der Reitpferdestall der Preußenkönige, 1685 als Orangerie gebaut, bekam seine heutige Gestalt im 18. Jahrhundert von Sanssouci-Baumeister Knobelsdorff. Seit 1981 residieren das Filmmuseum Potsdam und ein Café in dem schönen Barockgebäude im historischen Zentrum von Potsdam. Bis 1990 „Filmmuseum der DDR”, steht das Haus seitdem unter der Obhut des Landes Brandenburg, ist seit Juli 2011 Teil der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, ehemals Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf” Potsdam-Babelsberg. Die Dauerausstellung und wechselnde Ausstellungen entführen Besucher des Marstalls in die Welt des Films, täglich laufen im Kino mehrere Vorstellungen. Die wachsenden Sammlungen zur Babelsberger Filmgeschichte sind eine Fundgrube für Wissenschaftler und Ausstellungsmacher.